NRW hält zusammen

Altes Team – neues Team!

Die Mitglieder der „Maler- und Lackierer-Innung Unna“ setzen auf Kontinuität – und wählten in der Frühjahrsversammlung gleich den gesamten Vorstand erneut in die Ämter! „Sicherlich ein Ausdruck des besonderen Vertrauens“, wie Obermeisterin Nicole Walger (r., Schwerte) betonte. Das Führungs-Trio komplettieren auch in den nächsten fünf Jahren die Stellvertretende Obermeisterin Heike Balve-Richard (l., Bildmitte) und Lehrlingswart Ralf Wyborny (Kamen, Bildmitte). Als weitere Beisitzer im Vorstand fungieren: Simone Stutter (Werne), Martin Heinrichs (Unna), Bernd Meyer (Bönen), Frank Rombeck (Holzwickede) und Bernhard Wulfert (Selm). Zu den ersten Gratulanten zählten Detlef Schönberger (2.v.l., Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe) und Volker Stein (r., Geschäftsstellenleiter Unna der Kreishandwerkerschaft). Die Innung vertritt mehr als 80 Betriebe der Branche im Kreis Unna.
Neben den Neuwahlen vieler weiterer Ehrenämter diskutierte die Versammlung vor allem noch den bevorstehenden „Werkstoff-Tag“ für die Auszubildenden des Berufes, der am 10. April in Hagen mit rund 700 TeilnehmerInnen stattfinden wird. Obermeisterin Walger: „An diesem Tag sollen unsere Azubis im Mittelpunkt stehen und in einer Art Hausmesse beim Großhändler alle aktuellen Neuheiten in unserem Handwerk handfest und hautnah erleben können – eine besondere Wertschätzung für unseren Berufsnachwuchs, den wir in diesem Jahr erstmals durchführen werden. Wir sind gespannt auf die Reaktionen!“