NRW hält zusammen

Besondere Ausbildungsleistungen im Handwerk

Der „Heribert-Späth-Preis“ ist seit 1997 der Preis des Deutschen Handwerks, mit dem besondere Leistungen bei der beruflichen Aus- und Weiterbildung junger Menschen gewürdigt werden. Die Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk e.V. verleiht diese Auszeichnung (dotiert mit 3.000 €) jährlich an die Inhaberinnen von Handwerksbetrieben.
Bis zum 27. September 2019 können unter der E-Mail-Adresse karn@zdh.de noch Vorschläge zur Auszeichnung eingereicht werden – wobei sich Betriebe nicht direkt selbst bewerben können.
HIER finden Sie weitere Informationen.
(Foto-Quelle: AdobeStock, Tyler Olson)