NRW hält zusammen

Das Glück der Erde …

… liegt für Sattler- und Feintäschner-Meisterin Farina Fuest gleich mehrfach auf dem Rücken der Pferde: Die ursprüngliche (Jugend-)Liebe zum Reittier führte die 29-Jährige schließlich auch zu ihrem Traumberuf, der Sattlerei. 2014 hatte sie die Meisterprüfung im bayerischen Passau erfolgreich absolviert, schloss dann die Weiterbildung zur Betriebswirtin im Handwerk an, um sich so zunächst im Münsterland, dann jetzt endgültig in Hamm selbstständig zu machen; aktuell erlernen zwei Auszubildende bei ihr ihren künftigen Beruf.
Zur Eröffnung ihrer neuen Geschäfts- und Werkstatträume an der Lippestraße (ehemalige Gaststätte Oberg) fand der „Tag der Offenen Werkstatt“ breiten Anklang bei Freunden und Kunden; für die „Raumausstatter-, Sattler- und Schneider-Innung Hellweg-Lippe“ (der Meisterin Fuest jetzt auch angehört) gratulierte Ludger Westermann (Geschäftsstellenleiter Soest der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe) recht herzlich.