NRW hält zusammen

„Dein Werkstofftag“

Die Auszubildenden der Maler-Innungen Hamm und Unna (im Bild) machten sich jetzt auf, um den „Dein Werkstofftag 2.0“ in Hagen zu erleben: Beim örtlichen Fachgroßhändler Klein GmbH kamen auf diese Weise rund 600 Azubis des Handwerks zusammen und informierten sich im Rahmen einer Hausmesse an mehr als 20 Ständen über die aktuellen Neuerungen in ihrem Gewerk (einen Eindruck der Veranstaltung finden Sie HIER auf YouTube).
Mit praktischen Vorführungen von Techniken und Produkten hatte der federführende Maler-Innungsverband Westfalen (mit Sitz in Holzwickede) unter dem laufenden Kampagnenmotto „bleibe Maler“ wieder ein Programm auf die Beine gestellt, das alle Beteiligten restlos überzeugte. Neben den Auszubildenden der heimischen Innungen waren außerdem noch Nachwuchskräfte aus Arnsberg, Brilon-Meschede, Hagen, dem Iserlohn und Lüdenscheid, Siegen und Olpe sowie aus Gelsenkirchen, Recklinghausen und Gladbeck dabei.
Die Innungs-Obermeister Nicole Walger (Schwerte) und Günter Lehmkemper (Hamm) freuten sich über den Erfolg des Werkstofftages, „mit dem wir unsere künftigen FacharbeiterInnen weiter motivieren wollen, dem Handwerk treu zu bleiben – denn wir brauchen alle jungen Frauen und Männer, die sich für unser schönes, farbiges Gewerk entschieden haben!“