NRW hält zusammen

Ein Dachdecker durch und durch …

… ist Konrad Mackenbrock (3.v.r.), dem das Handwerk in der Hellweg-Lippe-Region jetzt zum 90. Geburtstag gratulieren konnte. Der Lippstädter freute sich bei sichtlich guter Gesundheit über seine Gäste – auch, wenn das Wetter so gar nicht mitspielen wollte. Den offiziellen Gruß seiner Heimatstadt überbrachte Sabine Pfeffer (2. stv. Bürgermeisterin, Bildmitte); für das Handwerk beglückwünschte Detlef Schönberger (l., Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe) das Geburtstagskind.
Konrad (Josef) Mackenbrock legte 1956 die Meisterprüfung in seinem Handwerks ab und übernahm 1960 den väterlichen Betrieb. Sohn Thorsten Mackenbrock trat 1996 als Geschäftsführer in das Unternehmen ein und leitet es heute. Vater Konrad konnte im Jahre 2016 den Diamantenen Meisterbrief in Empfang nehmen und wurde für seine ehrenamtliche Arbeit in der „Innung für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik Soest-Lippstadt“ bereits unter anderem mit der Ehrenplakette und der Silbernen Ehrennadel seines Gewerkes ausgezeichnet.