NRW hält zusammen

Ein neues Gesicht in der Innung

Industriemeister Björn Hölter (41, Bildmitte) hat mit seinem Metallbau-Betrieb in Bad Sassendorf-Opmünden jetzt in die Reihen der zuständigen „Innung für Metall- und Kunststofftechnik Soest-Lippstadt“ gefunden. Mit seinem Drei-Mann-Unternehmen wollte er (nach eigenen Worten) „bei der Gründung 2017 ursprünglich mal so etwas wie Möbel aus Stahl“ anbieten, doch der Markt zeigte ihm schnell andere Möglichkeiten auf: Treppen, Geländer, Stahlkonstruktionen aller Art sind aktuell sein Metier. Mit viel Vorerfahrung (unter anderem war er rund 20 Jahre für ein großes Industrie-Unternehmen in Soest tätig) schaut Hölter optimistisch in die Zukunft. Die guten Wünsche der rund 100 Innungskollegen kamen nun in Gestalt von Thomas Elbracht (l., Stellvertretender Obermeister der Innung).