NRW hält zusammen

Vortrag: Kosten sparen beim Heizungswechsel

Gehört der Heizkessel mit 15 Jahren wirklich schon zum „alten Eisen“? Wann sollte was ausgetauscht werden? Welches Heizsystem ist überhaupt empfehlenswert? Warum sind trotz neuer Anlage die Heizkosten immer noch hoch?

Gebäudeenergieberater Marc Fliesenberg informiert in einem Vortrag, welche neuen Heiztechniken es gibt und in welchem Gebäudetyp sie sinnvoll eingesetzt werden können. Denn: Moderne Kesselsysteme können den Brennstoff effizient verbrennen und damit eine deutlich bessere Wärmeausbeute erzielen als vor Jahrzehnten eingebaute Bestandsanlagen.
Aber auch bei relativ neuen Anlagen steckt der Teufel häufig im Detail. Hier klärt der Vortrag auf, wie beispielsweise durch einen hydraulischen Abgleich eine ganz gut funktionierende Heizung auf einmal hocheffizient und vor allem sparsam arbeitet.

Der kostenfrei Vortrag „Moderne Heiztechnik“ findet am Dienstag, den 25. Februar 2020 um 19.00 Uhr in der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, (Am Handwerk 4, 59494 Soest) im Sitzungszimmer „Kleines Forum“ statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Veranstaltung wird im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW und in Kooperation mit dem Expertennetzwerk „Sanieren mit Zukunft im Kreis Soest“ durchgeführt. Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit für individuelle Fragen.

Für weitere Informationen zur Veranstaltung melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle des Netzwerkes „Sanieren mit Zukunft im Kreis Soest“ in der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe unter Tel. 02921 892-205 (Mo, Di, Do von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr) oder per E-Mail unter sanierenmitzukunft@kh-hl.de.

(Foto-Quelle: www. Sanieren mit Zukunft.de)