NRW hält zusammen

Mitarbeitersuche: Neuer Rahmenvertrag mit StepStone unterstützt das Handwerk

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH, Berlin) hat einen Rahmenvertrag mit dem Stellenportal StepStone Deutschland GmbH abgeschlossen: Alle Handwerksbetriebe, Handwerksorganisationen sowie wirtschaftliche und sonstige Einrichtungen des Handwerks können die Konditionen unter Bezugnahme auf den Rahmenvertrag für die Schaltung von StepStone-Stellenanzeigen nutzen.
Der Preis für eine „Professional“- Einzelanzeige (üblicherweise 1.195,00 Euro zzgl. MwSt.) beläuft sich nun auf 761,00 Euro netto. Die Professional-Anzeige bietet exklusive Zusatzleistungen wie etwa ein individuelles, modernes Branding durch das Einbinden von Bildern oder Videos Ihres Unternehmens sowie eine direkte Ansprache der Zielgruppe. 80 Prozent der aktuellen StepStone-Anzeigen im Handwerksbereich nutzen diesen Anzeigen-Typ.
Die mit StepStone vereinbarten Sonderkonditionen dieses Rahmenvertrages sind -anders als bei vielen Einzelvereinbarungen- an keinerlei Kontingente oder Abnahmeauflagen seitens des Handwerks gebunden. Der Rahmenvertrag gilt zunächst bis zum 31. Dezember 2021.
Die Bestellung der Anzeigen sowie die Rechnungstellung läuft zwischen dem Inserenten und StepStone. Ansprechpartner für Nutzer dieses Rahmenvertrages ist: Pascal Schonert, StepStone Deutschland GmbH, Völklinger Straße 1, 40219 Düsseldorf, E-Mail: Pascal.Schonert@stepstone.de, tel. 0211 93493 1197.

(Bild-Quelle: www.stepstone.de)