NRW hält zusammen

Neuer Lehrgang „Markenzeichen generationenfreundlicher Betrieb“

Am Freitag und Samstag, den 11. und 12. September 2020 findet in der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe (Am Handwerk 4, 59494 Soest) der Lehrgang „Markenzeichen generationenfreundlicher Betrieb – Service und Komfort“ statt. Der Lehrgang ist konzipiert für Handwerker und Planer, besonders im Bau- und Ausbaugewerbe. Das damit verbundene Markenzeichen zeichnet generationenfreundlichen Service und Beratung aus. Zertifizierte Betriebe dürfen mit dem Markenzeichen werben und verstärkt auf ihre Angebote speziell für die älter werdende Gesellschaft aufmerksam machen. Der Lehrgang sensibilisiert und bietet vielfältige Informationen zu Grundlagen, Marketing, Kommunikation, Normen, Rahmenbedingungen, Finanzierung und Förderungen.

Bei Fragen oder Interesse steht in der Geschäftsstelle des Netzwerkes Michaela Potthoff unter Telefon 02921 892-205 (Mo, Di, Do von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr) oder E-Mail sanierenmitzukunft@kh-hl.de zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf www.sanierenmitzukunft.de unter dem Menüpunkt Netzwerkpartner, Fortbildungen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.

Die Anmeldung ist erst mit einer Bestätigung der Geschäftsstelle des Netzwerkes vollständig und gültig. Selbstverständlich werden alle aktuellen Sicherheits- und Hygienestandards bezüglich Corona beachtet.

(Bildquelle: www.zdh.de)