NRW hält zusammen

Neues Arbeitgebersiegel:
„WIR FÖRDERN ANERKENNUNG“

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie werden Fachkräfte gesucht, da der Bedarf nicht allein mit inländischen Bewerbern gedeckt werden kann. Die Fachkräftezuwanderung aus dem Ausland kann für Betriebe eine Hilfestellung darstellen. Als Voraussetzung für die Zuwanderung spielt die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen eine zentrale Rolle.

Das kostenlose Arbeitgebersiegel „WIR FÖRDERN ANERKENNUNG“ ist eine Initiative des Projekts „Unternehmen Berufsanerkennung“ und wird vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sowie dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) unterstützt sowie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Mit diesem Siegel werden Unternehmen ausgezeichnet, die auf besondere Art und Weise Beschäftigte im Verfahren der Anerkennung, z. B. bei der Übernahme von Verfahrensgebühren oder aber bei der Begleitung von Terminen zur Anerkennung der ausländischen Berufsabschlüsse unterstützt haben.

Teilnahmevoraussetzungen:
Für dieses Siegel können sich deutschlandweit alle Unternehmen aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Handel bewerben. Für die Online-Bewerbung sollte der Betrieb ca. 15 Minuten Zeit einplanen und ggf. auch für ein kurzes Telefongespräch zur Verfügung stehen. Mit dem Erhalt des Siegels wird nicht nur das Engagement des Betriebes gewürdigt, sondern auch eine Signalwirkung in der Öffentlichkeit erzeugt, um weitere Fachkräfte anzusprechen.

Informationen zu Details und zur Bewerbung erhalten Sie im Flyer HIER, aber auch unter www.siegelcheck.unternehmen-berufsanerkennung.de

(Foto-Quelle: www.unternehmen-berufsanerkennung.de)