NRW hält zusammen

Unverändert in die Zukunft …

… geht der Vorstand der „Zimmerer-Innung Hellweg-Lippe“: Die jüngste Innungs-Wahlversammlung der etwa 40 Zimmereibetriebe zwischen Schwerte, Selm, Warstein und Geseke fand diesmal in der Geschäftsstelle Unna der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe statt. Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung war (wie alle fünf Jahre) die Neuwahl des Innungsvorstandes sowie des Obermeisters. Wenig überraschend heißt der alte und neue Erste Mann der Innung: Friedrich Korte (3.v.l.). Der 61-jährige Zimmerermeister aus Hamm steht für eine weitere Wahlperiode an der Spitze und wird unterstützt von seinem Stellvertreter Frank Timmermann (Kamen), dem Lehrlingswart der Innung Franz-Josef Hüske (Rüthen) sowie den Beisitzern Stephan Reiner Franzen (Selm), Franz-Josef Krämer (Rüthen) und Karl-Otto Sprötge (Bergkamen).
Die ersten Glückwünsche kamen von Detlef Schönberger (l., Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe) und Volker Stein (3.v.r., Geschäftsstellenleiter Unna der Kreishandwerkerschaft).