NRW hält zusammen

Willkommen im Nationalteam …

 der Stuckateure, Niklas Kuhnert! Der 22jährige Soester Handwerksgeselle ist jetzt ins neunköpfige deutsche Nationalteam der Stuckateure berufen worden. Detlef Schönberger (r., Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe) gratulierte als einer der ersten zu dieser ganz besonderen Auszeichnung.

Niklas Kuhnert hat damit in den kommenden zwei Jahren jede Menge vor: Neben der Arbeit im väterlichen Betrieb, der Vorbereitung auf die eigene Meisterprüfung und dem laufenden Lehrgang zum „Ausbau-Manager“ werden viele Repräsentations- und Trainingstermine stehen – denn nur der Beste aus dem Nationalteam erhält die Chance, das deutsche Stuckateurhandwerk bei den nächsten Europa- und Welt-Berufswettbewerben zu vertreten: „Die WorldSkills im kommenden Jahr in Kozan und dann noch die EuroSkills 2020 in Graz sind Ziele, auf die wir alle zusammen im Team hinarbeiten.“ Bis dahin stehen eine Vielzahl von zusätzlichen Schulungen und Seminaren auf dem Programm, zu denen Kuhnert im (gesponserten) auffälligen Stuckateur-VW-Polo anreisen kann – mit seinem Namen vorn auf dem Kotflügel! „Wir drücken ganz fest die Daumen“, motivierte Schönberger beim Fototermin.